Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Nordex erhält im ersten Quartal weniger Aufträge als 2020

Hamburg  

Nordex erhält im ersten Quartal weniger Aufträge als 2020

15.04.2021, 09:50 Uhr | dpa

Nordex erhält im ersten Quartal weniger Aufträge als 2020. Nordex

Eine Windkraftanlage der Firma Nordex. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Windanlagen-Bauer Nordex hat im ersten Quartal weniger Aufträge als ein Jahr zuvor erhalten. Der Auftragseingang sei um fast ein Viertel auf 1,25 Gigawatt (GW) gesunken, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mit. Ein Sprecher verwies auf das starke Vorjahresquartal und sprach insgesamt von einer "Momentaufnahme": Ein Auftragseingang von über 1 GW im Quartal sei früher bei Nordex nicht üblich gewesen.

Ein Großteil der Aufträge kam im ersten Quartal laut der Mitteilung aus Europa. Nordex habe hier von einer traditionell guten Position in europäischen Märkten profitiert, hieß es von Vorstandschef José Luis Blanco. Mit 73 Prozent war der Anteil der neuen, profitableren Turbinen laut Mitteilung deutlich geringer als ein Jahr zuvor mit 85 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal