Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Grüne nach Baerbock-Nominierung "restlos begeistert"

Hamburg  

Grüne nach Baerbock-Nominierung "restlos begeistert"

19.04.2021, 13:24 Uhr | dpa

Grüne nach Baerbock-Nominierung "restlos begeistert". Katharina Fegebank (Bündnis90/ Die Grünen)

Katharina Fegebank (Bündnis 90/Die Grünen), Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Hamburgs Grüne haben die Nominierung von Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin ihrer Partei begrüßt und ihre Unterstützung im Wahlkampf zugesichert. Die Entscheidung für ein "Spitzenduo mit Kanzlerkandidatin" sei "sehr weise", sagte die Landesvorsitzende Anna Gallina am Montag. Sie sei "stolz und restlos begeistert", sagte die Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank. "Annalena Baerbock hat uns heute regelrecht in Euphorie versetzt."

Der Bundesvorstand hatte Baerbock zuvor für den Spitzenposten nominiert und damit monatelange Spekulationen beendet. Die Partei hatte die Klärung der Kandidatenfrage ihren beiden Parteivorsitzenden Baerbock und Robert Habeck überlassen, die sich geräuschlos untereinander verständigten.

Es sei ein historischer Tag, "weil wir erstmals mit einer eigenen Kanzlerkandidatin in den Wahlkampf ziehen", unterstrich Gallina. Zugleich hätten Baerbock und Habeck gezeigt, wie sich zwei, die Kanzlerin beziehungsweise Kanzler werden wollten, gütlich einigen könnten, sagte sie mit Blick auf die Union und das Tauziehen zwischen dem CDU-Vorsitzenden, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, und seinem bayerischen Kollegen und CSU-Chef Markus Söder.

Baerbock stehe glaubwürdig und authentisch für einen guten Politikstil und für echte Erneuerung, sagte Fegebank. "Beides braucht das Land genauso sehr wie effektiven Klimaschutz, wirtschaftlichen Erfolg und gesellschaftlichen Zusammenhalt." Baerbock habe "den klaren politischen Kompass, die Energie und die Willensstärke, die es braucht, um Kanzlerin zu werden und die nötigen Veränderungen im Land voranzutreiben", sagte Gallina.

Mit Robert Habeck habe sie "einen erfahrenen, klugen und verantwortungsvollen Gefährten" an ihrer Seite, zeigte sich Fegebank überzeugt. "Gemeinsam werden sie die Grünen in einen Bundestagswahlkampf führen, der allen Politikverdrossenen zeigt, dass es auch anders geht: Politik, die leidenschaftlich, transparent, lernfähig und selbstkritisch ist."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal