Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Rückkehr in Bundesliga geplant: HSV belebt den Frauenfußball

Hamburg  

Rückkehr in Bundesliga geplant: HSV belebt den Frauenfußball

21.04.2021, 16:49 Uhr | dpa

Der Hamburger SV will sich wieder stärker im Frauenfußball engagieren. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, soll die derzeit in der Regionalliga spielende Mannschaft in naher Zukunft wieder in der Bundesliga dabei sein. "Wir wollen den Frauen- und Juniorinnenfußball im HSV gemeinsam professionalisieren", sagte HSV-Vorstand Jonas Boldt über die Pläne, die von der Fußball AG und dem HSV e.V. gemeinsam verfolgt werden.

Den Posten der Koordinatorin Frauenfußball übernimmt Catharina Schimpf, die eng mit Nachwuchsdirektor Horst Hrubesch zusammenarbeiten soll. Der ehemalige Frauen-Bundestrainer hatte zu Beginn seiner Tätigkeit im Volkspark im vergangenen Jahr die Wiedererstarkung des HSV-Frauenfußballs gefordert.

Die HSV-Frauen spielten bis zur Saison 2011/12 in der Bundesliga, wurden dann aber vom Spielbetrieb abgemeldet. In der abgebrochenen Regionalliga-Saison stand das Team auf Rang zwei. "Es ist äußerst bedauerlich, dass die aktuelle Regionalliga-Saison für unser Frauenteam abgebrochen wurde. Wir haben dennoch Ambitionen, in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga zu spielen", sagte Hrubesch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal