Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV: Anschluss an das Spitzenduo der 2. Fußball-Liga halten

Hamburg  

HSV: Anschluss an das Spitzenduo der 2. Fußball-Liga halten

22.04.2021, 05:49 Uhr | dpa

HSV: Anschluss an das Spitzenduo der 2. Fußball-Liga halten. Daniel Thioune

Trainer Daniel Thioune gibt ein Interview. Foto: Swen Pförtner/dpa-POOL/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Hamburger SV steht gewaltig unter Druck. Nur mit einem Sieg am heutigen Donnerstag (20.30 Uhr/Sky) beim Abstiegskandidaten SV Sandhausen kann der Tabellendritte Anschluss an das Spitzenduo der 2. Fußball-Bundesliga halten. Mit jeweils einem absolvierten Spiel mehr führen der VfL Bochum (57 Punkte) und die SpVgg Greuther Fürth (54) die Tabelle vor dem HSV (50) an, der mit dem angestrebten Dreier aber wieder bis auf einen Zähler an die Fürther herankommen würde.

HSV-Trainer Daniel Thioune ist mit seinem kompletten Kader nach Sandhausen gereist. Denn der Hamburger Tross bleibt gleich im Süden der Republik, weil für die Norddeutschen bereits am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) das Gastspiel bei Jahn Regensburg auf dem Programm steht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal