Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Nach ZDF-Sendung: Hinweise zu Wohnungseinbruch

Hamburg  

Nach ZDF-Sendung: Hinweise zu Wohnungseinbruch

22.04.2021, 12:05 Uhr | dpa

Nach ZDF-Sendung: Hinweise zu Wohnungseinbruch. Polizei-Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nachdem in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" mit Videos aus einer Überwachungskamera erneut nach zwei Tätern eines Wohnungseinbruchs in Hamburg-Lohbrügge gesucht wurde, hat die Polizei neue Hinweise erhalten. "Es sind eine Handvoll Hinweise eingegangen und die werden jetzt natürlich geprüft", sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag in Hamburg. Ob darunter auch eine heiße Spur ist, konnte die Sprecherin zunächst nicht sagen. "Das wird sich erst zeigen."

Die zwei bislang unbekannten Täter waren im August 2020 in die Doppelhaushälfte eingebrochen und hatten dabei mehr als 100 000 Euro aus einem Tresor erbeutet. Die Videos zeigen die beiden unmaskierten Männer in dunkler Alltagskleidung und mit Basecaps beim erfolglosen Versuch, die Hauseingangstür aufzubrechen. Am Ende drang das Duo über den Garten in den Gebäude ein. Ein mutmaßlicher Komplize sei zwischenzeitlich ermittelt und festgenommen worden, sagte Moderator Rudi Cerne während der Sendung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal