Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Nach blutigem Streit auf St. Pauli: Fahndung mit Fotos

Hamburg  

Nach blutigem Streit auf St. Pauli: Fahndung mit Fotos

07.05.2021, 14:53 Uhr | dpa

Nach blutigem Streit auf St. Pauli: Fahndung mit Fotos. Die Aufschrift "Polizei" leuchtet auf einem Polizeifahrzeug

Die Aufschrift "Polizei" leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: picture alliance / Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa/lno) – Gut sieben Monate nach einer blutigen Auseinandersetzung auf St. Pauli fahndet die Hamburger Polizei mit Fotos nach zwei mutmaßlichen Tätern. Bei dem Streit zwischen mehreren Beteiligten war am 22. September vergangenen Jahres ein 19-Jähriger durch einen Messerstich in den Oberkörper schwer verletzt worden. Die Mordkommission ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Die Bilder von Überwachungskameras zeigen zwei dunkel gekleidete Männer im Alter zwischen 20 und 40 Jahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal