Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg-Billstedt: Streit eskaliert – Lebensgefahr nach Messerstichen

Mordkommission ermittelt  

Streit eskaliert – Lebensgefahr nach Messerstichen

09.05.2021, 08:53 Uhr | dpa

Hamburg-Billstedt: Streit eskaliert – Lebensgefahr nach Messerstichen. "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen: In Hamburg ist eine Person schwer verletzt worden. (Quelle: dpa/Lino Mirgeler/Symbolbild)

"Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen: In Hamburg ist eine Person schwer verletzt worden. (Quelle: Lino Mirgeler/Symbolbild/dpa)

In Billstedt haben sich mehrere Personen auf der Straße gestritten. Eine von ihnen musste wenig später mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Umstände werden noch ermittelt.

Ein Mensch ist im Hamburger Stadtteil Billstedt lebensgefährlich verletzt worden. In der Nacht zu Samstag kam es auf der Straße zu einem Streit zwischen mehreren Personen, wie die Polizei mitteilte. Eine von ihnen sei anschließend mit schweren Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Angaben zu den Beteiligten sowie zum Hintergrund und Hergang der Tat konnten zunächst nicht gemacht werden. Die Mordkommission hat den Fall übernommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal