Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: In Wohnung verbarrikadiert – Polizei beendet Geiselnahme mit drei Kindern

In Wohnung verbarrikadiert  

Polizei beendet Geiselnahme mit drei Kindern in Hamburg

14.05.2021, 15:30 Uhr | dpa

Hamburg: In Wohnung verbarrikadiert – Polizei beendet Geiselnahme mit drei Kindern . Das SEK in Hamburg (Archivbild): Spezialeinsatzkräfte haben in der Hansestadt eine Geiselnahme beendet. (Quelle: imago images/Blaulicht News)

Das SEK in Hamburg (Archivbild): Spezialeinsatzkräfte haben in der Hansestadt eine Geiselnahme beendet. (Quelle: Blaulicht News/imago images)

Einsatz für das SEK in der Hansestadt: Ein offenbar psychisch Kranker hatte sich mit drei Kindern in einer Wohnung eingeschlossen. Er hatte ein Messer dabei.

Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben am Freitagmorgen in Hamburg eine Geiselnahme mit Kindern unblutig beendet. Sie holten drei Minderjährige aus einer Wohnung im Stadtteil Billstedt, wie ein Behördensprecher sagte. Zum Alter und Geschlecht der Kinder machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Der mit einem Messer bewaffnete Mann hatte sich aus zunächst unbekannten Gründen verbarrikadiert. Die Beamten überwältigten den offenbar psychisch Kranken. Die Kinder waren körperlich unversehrt, hieß es. Ein Kriseninterventionsteam betreute sie.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal