Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

1000-Pfund-Bombe in Hamburg-Wilhelmsburg entschärft

Hamburg  

1000-Pfund-Bombe in Hamburg-Wilhelmsburg entschärft

18.05.2021, 13:56 Uhr | dpa

Der Kampfmittelräumdienst der Hamburger Feuerwehr hat am Dienstag eine Fliegerbombe im Stadtteil Wilhelmsburg entschärft. Der Detonator des 1000 Pfund schweren Blindgängers sei gesprengt worden, teilte die Feuerwehr auf Twitter mit. Die Absperrmaßnahmen wurden aufgehoben.

Der Sprengkörper amerikanischer Bauart war bei Sondierungsarbeiten auf dem ehemaligen Betriebsgelände eines Getränkeherstellers entdeckt worden. Da der Fundort in einem Hafengebiet lag, mussten nach Angaben eines Feuerwehrsprechers keine Wohnungen evakuiert werden. Auch das Krankenhaus Groß-Sand lag außerhalb des Warnradius.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal