Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: 400 Menschen feiern – Polizei schreitet ein

Aggressive Stimmung  

400 Menschen feiern – Polizei schreitet ein

05.06.2021, 16:58 Uhr | loe, dpa

Hamburg: 400 Menschen feiern – Polizei schreitet ein. Ein Einsatzfahrzeug der Hamburger Polizei: Am Samstagabend kam es zu Unruhen. (Quelle: imago images/Hanno Bode)

Ein Einsatzfahrzeug der Hamburger Polizei: Am Samstagabend kam es zu Unruhen. (Quelle: Hanno Bode/imago images)

In Hamburg-Ottensen haben rund 400 Menschen auf den Straßen gefeiert. An Alkoholverbot und Hygieneregeln hielten sich nur wenige. Die Polizei stellte Wasserwerfer und einen Räumpanzer auf.

Am Freitagabend kam es im Stadtteil Hamburg-Ottensen zu einer größeren Menschenansammlung. Bei warmen Temperaturen hielten sich rund um den Alma-Wartenberg-Platz und in den umliegenden Straßen rund 400 Menschen auf. Sie beachteten weder die Abstands- noch die Maskenregeln. Auch an das Alkoholverbot hielten sich die wenigsten, so ein Sprecher der Polizei zu t-online.

Wegen der Missachtung all dieser Regeln, versuchten die Beamtinnen und Beamten die Feiernden zum Verlassen des Platzes zu bewegen. Doch die Menschen zeigten sich uneinsichtig und teils aggressiv, so der Sprecher. Nur wenige entfernten sich. Aus diesem Grund forderte die Polizei weitere Kräfte, Wasserwerfer und einen Räumpanzer an. Mithilfe der riesigen Lautsprecher konnten die Beamtinnen und Beamten Durchsagen machen und Platzverweise aussprechen.

Einige Menschen leisteten weiterhin Widerstand, andere bewarfen die Einsatzkräfte mit Glasflaschen. Es kam zu sechs Festnahmen und weiteren Identitätsklärungen vor Ort. Es sei zwar "einiges los gewesen" in der Stadt, vergleichbar mit normalen Zeiten vor der Pandemie sei die Anzahl der Menschen allerdings nicht gewesen, sagte der Sprecher.

Verwendete Quellen:
  • Gespräch mit Sprecher der Polizei Hamburg
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: