Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hitze sorgt für hohe Ozon-Konzentration in Hamburg

Hamburg  

Hitze sorgt für hohe Ozon-Konzentration in Hamburg

18.06.2021, 16:31 Uhr | dpa

Hitze sorgt für hohe Ozon-Konzentration in Hamburg. Boote und Gefährte auf der Außenalster

Verschiedene Boote und Gefährte fahren auf der Außenalster. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa (Quelle: dpa)

In Hamburg ist am Freitag eine erhöhte Ozon-Konzentration festgestellt worden. "Die Hitzewelle und der damit verbundene mangelnde Luftaustausch führen zu dem erhöhten Wert", sagte ein Sprecher des Senats. Säuglinge sollten daher geschont werden, Leistungssportler und ältere Menschen, die sensibel auf Ozon reagieren, sollten auf Anstrengungen verzichten.

In der Stadt wurde nach Messung des Hamburger Luftmessnetzes des Instituts für Hygiene und Umwelt ein Wert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft gemessen. Ab 240 Mikrogramm wird es kritischer. Die erwarteten Gewitter am Wochenende werden jedoch nach Meinung des Sprechers Abkühlung bringen und den Wert sinken lassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: