Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Badeunfall in Hamburg: Jugendlicher nach Sprung in Elbe vermisst

Drohnen suchen Gewässer ab  

Jugendlicher nach Sprung in die Elbe vermisst

19.06.2021, 08:45 Uhr | dpa

Badeunfall in Hamburg: Jugendlicher nach Sprung in Elbe vermisst. Ein Taucher der Feuerwehr Hamburg steigt von einem Kleinboot ins Wasser: In der Elbe wurde nach einem Jugendlichen gesucht. (Quelle: dpa/Jonas Walzberg)

Ein Taucher der Feuerwehr Hamburg steigt von einem Kleinboot ins Wasser: In der Elbe wurde nach einem Jugendlichen gesucht. (Quelle: Jonas Walzberg/dpa)

Badeunfall in Hamburg: Einsatzkräfte suchen in der Hansestadt einen 17-Jährigen, der nach einem Sprung in die Elbe vermisst wird.

Ein junger Mann ist in Hamburg in die Elbe gesprungen und wird seitdem vermisst. Der 17-Jährige sei am Freitagabend von der Strömung mitgerissen worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Zunächst versuchte ein Zeuge dem Jungen zu Hilfe zu eilen, doch auch er ging im Wasser unter und wurde schließlich von einem Polizeibeamten gerettet.

Der 17-Jährige jedoch konnte von der eintreffenden Polizei nicht mehr gefunden werden. Nach dem Vermissten wird nun mit Hilfe von Tauchern und Drohnen gesucht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: