Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Lokführer rettet Sturzbetrunkenem mit Notbremsung das Leben

Hamburg  

Lokführer rettet Sturzbetrunkenem mit Notbremsung das Leben

21.06.2021, 16:29 Uhr | dpa

Lokführer rettet Sturzbetrunkenem mit Notbremsung das Leben. Notarzt

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Lokführer hat in Hamburg einem mit fast sechs Promille total betrunkenen Mann auf den Bahngleisen mit einer Notbremsung das Leben gerettet. Der 41 Jahre alte Lokführer fuhr am Sonntag mit einem Güterzug auf der Bahnstrecke Lübeck-Hamburg, als er den Mann in Höhe Rahlstedt sah und den Zug nach 500 Metern noch rechtzeitig stoppen konnte, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Bei dem orientierungslosen 44-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 5,94 Promille festgestellt. Rettungskräfte brachten ihn zur Ausnüchterung und Überwachung in ein Krankenhaus. Die Strecke war für zwei Stunden gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: