Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Tausende feiern im Stadtpark – Angriffe auf Polizisten

Corona-Regeln missachtet  

Tausende feiern im Stadtpark – Angriffe auf Polizisten

27.06.2021, 10:17 Uhr | dpa

Hamburg: Tausende feiern im Stadtpark – Angriffe auf Polizisten. Polizisten räumen den Hamburger Stadtpark (Archivbild): Immer wieder kommt es hier zu größeren Feiern.  (Quelle: dpa/Citynews TV/)

Polizisten räumen den Hamburger Stadtpark (Archivbild): Immer wieder kommt es hier zu größeren Feiern. (Quelle: Citynews TV//dpa)

Erneut haben im Hamburger Stadtpark Tausende Menschen gefeiert und sich dabei nicht an die Corona-Auflagen gehalten. Es kam zu Angriffen auf Polizisten, Festnahmen und Platzverweisen. 

In der Nacht zum Sonntag hat die Polizei erneut Feiern im Hamburger Stadtpark aufgelöst. Dort hatten sich nach Angaben der Polizei bis zu 2.500 Feiernde getroffen, ohne auf die nach der Corona-Verordnung vorgeschriebenen Abstände zu achten. Mit Einsetzen der Dunkelheit sei die Stimmung zunehmend aggressiver geworden, so die Polizei. Beamte seien mit Flaschen und Pyrotechnik beworfen worden. Daraufhin wurden die Besucher zunächst per Lautsprecherdurchsage aufgefordert, größere Ansammlungen aufzulösen.

Gegen 0.15 Uhr sei damit begonnen worden, die große Wiese im Stadtpark zu räumen. Zehn Menschen wurden vorläufig festgenommen, dazu kommen sechs Ingewahrsamnahmen und 32 Platzverweise. Zwei Beamte seien leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Ob es auch Verletzte unter den Feiernden gab, konnte sie zunächst nicht sagen.

Gegen 2 Uhr entspannte sich die Lage im gesamten Park. Bereits in der Nacht zuvor war es im Stadtpark zu zahlreichen Auseinandersetzungen und Festnahmen gekommen, als die Polizei Feiern auflöste.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: