Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Attacke in Hamburg: Polizei fahndet nach Frauen-Schlägern

Frau in Winterhude verprügelt  

Hamburger Polizei fahndet nach zwei Männern

26.07.2021, 20:38 Uhr | pb, t-online

Attacke in Hamburg: Polizei fahndet nach Frauen-Schlägern. Tatverdächtige in Hamburg (Polizei Hamburg): Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach zwei Männern, die eine Frau verprügelt haben. (Quelle: Polizei Hamburg)

Tatverdächtige in Hamburg (Polizei Hamburg): Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach zwei Männern, die eine Frau verprügelt haben. (Quelle: Polizei Hamburg)

Sie zerrten eine 30-Jährige vom Fahrrad, schlugen ihr mehrfach ins Gesicht. Jetzt hat die Polizei Hamburg Fahndungsfotos der Tatverdächtigen veröffentlicht.

Nach einem Jahr ohne Ergebnisse sucht die Hamburger Polizei nun mit einem Fahndungsfoto nach den zwei Tatverdächtigen, die im März vergangenen Jahres eine Frau in Winterhude verprügelt haben. Am 22. März war die damals 30-jährige Fahrradfahrerin gegen Mitternacht auf der Barmbeker Straße in Richtung Wiesendamm unterwegs, als sie von zwei Männern angesprochen wurde. 

Die bislang unbekannten Tatverdächtigen baten die junge Frau um Hilfe, sie stoppte. Dann wurde sie laut Polizei von den Tatverdächtigen vom Rad gerissen und mehrfach ins Gesicht geschlagen.

Attacke in Hamburg: Handy und Geldbörse gestohlen

Die Täter entwendeten aus ihrer Handtasche ein Handy und eine Geldbörse. Dann flohen sie in Richtung Maria-Louisen-Straße/Sierichstraße.

Ein Jahr nach der Tat sind die Verdächtigen immer noch nicht identifiziert. Die Polizei beschreibt die Tatverdächtigen wie folgt:

Tatverdächtiger 1:

- Anfang 30
- osteuropäische Erscheinung
- 170 - 175 cm
- breitere Statur
- Glatze oder sehr kurze Haare
- rundliches, etwas breiteres Gesicht
- rechteckiges Tattoo auf der linken Wange
- schwarz gekleidet

Tatverdächtiger 2:

Tatverdächtiger Nummer 2 (Polizei Hamburg): Die Behörden fahnden seit einem Jahr nach dem Mann. (Quelle: Polizei Hamburg)Tatverdächtiger Nummer 2 (Polizei Hamburg): Die Behörden fahnden seit einem Jahr nach dem Mann. (Quelle: Polizei Hamburg)

- Anfang 30
- 170 - 180 cm
- kurzes, dunkles Haar
- Base-Cap
- bekleidet mit einem dunklen Pullover und einer Winterjacke

Die Polizei bittet um Hinweise zu den abgebildeten Personen unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg sowie an jede Polizeidienststelle.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: