• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hamburg: Fischlaster ĂĽberschlägt sich, Fahrer tot – Ursache war offenbar Reifenplatzer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextSchüsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild für einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Fischlaster überschlägt sich – Fahrer tot

Von dpa, t-online, mtt

Aktualisiert am 13.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Die mit Fisch übersäte Unfallstelle an der Autobahn A24.
Die mit Fisch übersäte Unfallstelle an der Autobahn A24. Der Lastwagen war am Morgen von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich dabei überschlagen. Der Fahrer kam bei dem Unfall ums Leben. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Böschung liegt ein Laster auf dem Dach, überall auf der Straße sind Fische verteilt: Spuren eines schweren Unfalls – bei dem der 50-jährige Fahrer des Lkws getötet wurde.

Bei einem schweren Unfall auf der A24 ist der Fahrer eines Lasters in den Trümmern seines Fahrzeugs gestorben. Laut Polizei gibt es Hinweise, dass der 50-Jährige aufgrund eines geplatzten Reifens die Kontrolle über den Sattelzug verloren hatte.

Der Fahrer wurde im FĂĽhrerhaus eingeklemmt: Er starb noch an der Unfallstelle.
Der Fahrer wurde im FĂĽhrerhaus eingeklemmt: Er starb noch an der Unfallstelle. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa-bilder)

Rund 20 Kilometer vor Hamburg kam der Laster bei Talkau von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und ĂĽberschlug sich. Zugmaschine und Auflieger landeten auf dem Dach. Das Fahrerhaus sei extrem verzogen, berichtete ein Einsatzleiter der Feuerwehr. Der Fahrer wurde eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Der Sattelzug hatte laut Feuerwehr gefrorenen Fisch geladen, der nach dem Unfall ĂĽberall verstreut war: "Es ist hier an der Einsatzstelle ziemlich glitschig und geruchsintensiv", berichtete der Einsatzleiter. Laut Polizei musste die Autobahn desinfiziert werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Riesige Affen-Skulpturen stehen nun an der Mönckebergstraße
FeuerwehrPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website