Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Reeperbahn-Festival findet mit 3G-Regeln statt

Von dpa
Aktualisiert am 02.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Die Folk-und Pop-Band Bukahara stehen 2020 im Rahmen des Reeperbahn Festivals auf der B├╝hne (Archivbild): Auch gestestete G├Ąste d├╝rfen zum Festival kommen.
Die Folk-und Pop-Band Bukahara stehen 2020 im Rahmen des Reeperbahn Festivals auf der B├╝hne (Archivbild): Auch gestestete G├Ąste d├╝rfen zum Festival kommen. (Quelle: Georg Wendt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In vielen Restaurants und Theatern in Hamburg haben nur noch Geimpfte und von Corona Genesene Zutritt. Daf├╝r gelten in den Lokalit├Ąten gelockerte Corona-Regeln. Das Reeperbahn-Festival ist auch f├╝r Getestete offen.

Das viert├Ągige Reeperbahn-Festival wird entgegen der ersten Planungen neben geimpften und genesenen Besuchern nun doch auch lediglich auf Corona getestete Besucher reinlassen. "Wir werden leider, leider die Veranstaltung nicht nur f├╝r Geimpfte und Genesene umsetzen k├Ânnen", sagte Festivalchef Alexander Schulz am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

An diesen Pl├Ąnen habe das Team urspr├╝nglich sehr lange gearbeitet und sie auch sehr gewollt, doch die enorme Heterogenit├Ąt der Spielorte und der K├╝nstlerinnen und K├╝nstler und Speaker stehe dem entgegen.

Nicht alle K├╝nstler geimpft

Es k├Ânne deshalb schlicht nicht garantiert werden, dass wirklich alle K├╝nstler und Mitarbeiter der Dienstleister ausschlie├člich genesen oder geimpft seien. "Wir buchen ja nicht nach geimpft oder genesen, sondern danach, ob sie in unser Programm passen. Und das k├Ânnen wir nicht vorgeben."

Das 16. Reeperbahn-Festival beginnt am Mittwoch (22. bis 25. September) und bietet rund 300 Konzerte an 35 kleinen und gr├Â├čeren Spielorten. Schulz zufolge k├Ânnten an allen vier Tagen bislang etwa 15.500 Menschen die Veranstaltungen besuchen. F├╝r die Fachbesucher sind rund 150 Programmpunkte mit mehr als 300 Speakerinnen und Speakern geplant.

Weitere Artikel

"Ausgrenzung von G├Ąsten"
Tim M├Ąlzer gegen 2G-Regelung in der "Bullerei"
Der Hamburger Starkoch Tim M├Ąlzer in seinem Restaurant im Schanzenviertel (Archivbild): In der "Bullerei" ├Ąndert sich f├╝r die G├Ąste erst einmal nichts.

2G und 3G gleichzeitig
Chaos um neue Corona-Regeln in Hamburg: Jeder, wie er m├Âchte
Schilder an einer Bar weisen auf die neuen Corona-Regeln in Hamburg hin: Die Sofabar am Neuen Pferdemarkt ├Âffnet einen Raum mit Au├čenbereich nach 2G-Regeln und den zweiten Raum mit Au├čenbereich nach 3G-Regeln.

2G-Regelung geplant
Gastronom: "Gegen die Impfung ÔÇô gegen Teilnahme an der Gesellschaft"
Restaurant in Hamburg (Archivbild): In der Hansestadt sollen neue Regelungen eingef├╝hrt werden. Gastronomen haben dazu ganz unterschiedliche Meinungen.


Das Reeperbahn-Festival gilt sowohl als wichtiges Clubfestival und Musikspektakel als auch als renommierter Branchentreff. Zur Veranstaltung geh├Ârt auch die Verleihung des Anchor-Award an aufstrebende Musikerinnen und Musiker. Zur Jury geh├Âren die S├Ąngerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld, Emeli Sand├ę, Tom Odell, Tayla Parx, Jacob Banks sowie der Produzent Tony Visconti als Jury-Vorsitzender.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Versuchter Raub auf Tankstelle: Polizei sucht diesen Mann
CoronavirusDeutsche Presse-AgenturReeperbahn

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website