Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Polizei fahndet nach Räuber mit Sturmhaube und Hammer


Das schaut Hamburg auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Polizei fahndet mit Foto nach rabiatem Räuber mit Sturmhaube

Von t-online
06.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Bilder einer Überwachungskamera zeigen den gesuchten Räuber kurz vor der Tat: Er verletzte im Juli sein 59-jähriges Opfer mit einem Hammer.
Bilder einer Überwachungskamera zeigen den gesuchten Räuber kurz vor der Tat: Er verletzte im Juli sein 59-jähriges Opfer mit einem Hammer. (Quelle: Polizei Hamburg)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit Überwachungsbildern sucht die Polizei Hamburg nach einem Räuber. Er hat sein 59-jähriges Opfer mit einem Hammer verletzt und bestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter.

In Hamburg ist ein Räuber auf der Flucht. Mit den Bildern einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach dem Täter, der im Juli einen Mann mit einem Hammer attackiert und ausgeraubt haben soll.

Nach Angaben der Polizei hatte der Gesuchte am Nachmittag des 14. Juli 2021 in einer Grünanlage einen 59-jährigen Mann mit einem Hammer bedroht. Als dieser weglaufen wollte, stürzte er und wurde vom Täter mit dem Hammer geschlagen. Das Opfer wurde dabei am Bein verletzt. Im Handgemenge gelang es dem Räuber, dem 59-Jährigen sein Handy zu stehlen. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Polizeibeamten den Täter nicht mehr finden.

Räuber kurz vor der Tat am Bahnhof Bergedorf aufgezeichnet

Sie hat nun Bilder aus einer Überwachungskamera am S-Bahnhof Bergedorf veröffentlicht, die den Flüchtigen kurz vor der Tat zeigen. Er soll 20 bis 30 Jahre alt und zwischen 1.80 und 1.85 Meter groß sein und akzentfreies Deutsch gesprochen haben. Auf den Fotos ist zu sehen, dass er eine weiße Sturmhaube, ein hellgraues T-Shirt, schwarze Hosen und Sneaker mit auffälligem Muster sowie eine rosa Kappe trug.

Drei Bilder hat die Hamburger Polizei veröffentlicht. Menschen, die Hinweise zum Räuber geben können, können sich unter 040-4286 56789 bei der Polizei Hamburg melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Polizei Hamburg: Mitteilung vom 6. September 2021
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Beatrice von Braunschweig
  • Gregory Dauber
Von Gregory Dauber
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website