Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Bestechungsverdacht: Orthopädietechnik-Firma durchsucht

Hamburg  

Bestechungsverdacht: Orthopädietechnik-Firma durchsucht

21.09.2021, 16:27 Uhr | dpa

Bestechungsverdacht: Orthopädietechnik-Firma durchsucht. Polizei

"Polizei" steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wegen Bestechungs- und Betrugsverdachts ist eine Firma für Orthopädietechnik in Hamburg durchsucht worden. Die Staatsanwaltschaft und das Dezernat Interne Ermittlungen der Innenbehörde vollstreckten nach eigenen Angaben am Dienstag sechs Durchsuchungsbeschlüsse in der Zentrale des Unternehmens, in Privatimmobilien, einer Steuerkanzlei und einer Immobilienverwaltung.

Den Angaben zufolge besteht der Verdacht, dass der Hersteller und Händler von Orthopädietechnik Ärzten finanzielle Vorteile gewährt hat, damit diese ihren Patienten das Unternehmen als bevorzugte Bezugsquelle empfahlen. Die Ermittlungen richten sich auch gegen die betreffenden Ärzte. Die Ermittlungsbehörden stießen aufgrund einer schriftlichen anonymen Anzeige auf den Fall.

Die Generalstaatsanwaltschaft wies darauf hin, dass für die Beschuldigten bis zum rechtskräftigen Abschluss eines Strafverfahrens die Unschuldsvermutung gilt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: