Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV II erkämpft wertvollen Punkt beim VfB Lübeck

Hamburg  

HSV II erkämpft wertvollen Punkt beim VfB Lübeck

22.09.2021, 21:59 Uhr | dpa

In einem Nachholspiel der Nord-Staffel der Fußball-Regionalliga Nord haben sich der VfB Lübeck und der Hamburger SV II 2:2 (0:1) getrennt. Höhepunkt der Partie vor 2812 Zuschauern war am Mittwochabend eine faire Geste nach 62 Minuten. Lübeck war gerade 2:1 in Führung gegangen - doch der HSV hatte den Ball zuvor ins Aus geschossen, da ein Lübecker behandelt werden musste. Allein Mirko Boland hatte dies nicht mitbekommen, rannte nach dem Einwurf auf das HSV-Tor zu, schoss den Ball hinein und drehte jubelnd ab.

Doch seine Mitspieler glichen nach einigen Diskussionen den Fauxpas wieder aus: Vom Anstoß aus ließen sie Robin Meißner Richtung Lübecker Tor durchlaufen, so dass die Profi-Leihgabe zum 2:2 vollendete.

Danach wurde wieder richtig und engagiert Fußball gespielt,doch es blieb bei der gerechten Punkteteilung. Zuvor hatte Faride Alidou die Hamburger kurz vor der Pause in Führung geschossen, dem eingewechselten Fynn Kleeschätzky war der Ausgleich gelungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: