Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Auto prallt gegen Baustellencontainer: Zwei Kinder verletzt

Hamburg  

Auto prallt gegen Baustellencontainer: Zwei Kinder verletzt

25.09.2021, 15:39 Uhr | dpa

Auto prallt gegen Baustellencontainer: Zwei Kinder verletzt. Unfall

Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Aufprall eines Autos gegen einen Baustellencontainer auf der Autobahn 7 sind zwei Kinder im Alter von vier und acht Jahren leicht verletzt worden. Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor der 45 Jahre alte Fahrer des Autos am Samstagmorgen im Baustellenbereich die Kontrolle über den Wagen und fuhr daher gegen den Container, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Ebenfalls mit im Auto befand sich eine 40 Jahre alte Frau, sie erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt. Der Fahrer und die beiden Kinder kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Autobahn 7 in Fahrtrichtung Norden war in Höhe Hausbruch zeitweise voll gesperrt. Da keine Rettungsgasse gebildet wurde, musste der Notarzt das letzte Stück bis zur Unfallstelle zu Fuß gehen. Die Polizei appelliert daher an alle Autofahrer und -fahrerinnen, eine Rettungsgasse zu bilden, sobald ein Stau entsteht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: