Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Mann schläft bei Alkohol-Diebstahl mit drei Promille ein

Hamburg  

Mann schläft bei Alkohol-Diebstahl mit drei Promille ein

28.09.2021, 18:12 Uhr | dpa

Mann schläft bei Alkohol-Diebstahl mit drei Promille ein. Blaulicht

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Zu betrunken, um Alkohol zu stehlen: Ein stark alkoholisierter Mann ist während seines Diebeszuges im Hamburger Hauptbahnhof eingeschlafen. "Der 45-Jährige hatte bereits Spirituosen im Wert von über 1000 Euro zum Abtransport bereitgestellt", teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Er sei dann aber in der Nacht zum Dienstag hinter dem Tresen eines Lokals im Bahnhof eingeschlafen. Ein Atemalkoholtest habe 3,08 Promille ergeben.

Der Mann sei einschlägig polizeibekannt, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Diebstahls, sagte ein Sprecher. Allein in den letzten sechs Monaten sollen es 30 Straftaten gewesen sein. Nach seiner Ausnüchterung in einer Zelle werde er einem Haftrichter vorgeführt, hieß es weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: