Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

E-Scooter in Hamburg: Auto kollidiert mit Mann – schwerverletzt

Unfall in Hamburg  

E-Scooter kollidiert mit Auto – schwerverletzt im Krankenhaus

01.10.2021, 08:25 Uhr | pb, t-online

E-Scooter in Hamburg: Auto kollidiert mit Mann – schwerverletzt. Verletzter in Hamburg: Ein 28-Jähriger wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. (Quelle: t-online/Blaulicht-News)

Verletzter in Hamburg: Ein 28-Jähriger wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. (Quelle: Blaulicht-News/t-online)

Zwei Rettungswagen mussten am Abend zum Jungfernstieg. Dort wurde ein 28-Jähriger schwer verletzt. Der Mann war vor dem Unfall über Rot gefahren.

Schwerer Unfall in Hamburg: Am Donnerstagabend ist ein E-Scooter-Fahrer von einem Auto erfasst – und schwer verletzt worden. Der 28-Jährige war gegen 21.30 Uhr auf dem neuen Jungfernstieg Ecke Esplanade unterwegs, als er eine rote Kreuzung überquerte. 

Auf der Kreuzung stieß er mit einem PKW zusammen, wurde auf eine Grünfläche geschleudert. Laut einem Reporter vor Ort leisteten Augenzeugen erste Hilfe, bis der Notdienst zur Stelle war. Zwei Rettungswagen und ein Notarzt waren im Einsatz. 

Der Mann kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. In den letzten Monaten haben sich die Unfälle mit den elektrischen Rollern gehäuft. Viele Bürger beklagen auch die Präsenz der Roller im Stadtbild. Einige Lokalpolitiker haben schon reagiert: In Köln brachte die Oberbürgermeisterin Henriette Reker ein Nacht-Fahrverbot für E-Scooter in der Domstadt ins Gespräch.

Verwendete Quellen:
  • Beobachtungen eines Reporters vor Ort

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: