Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV: Nach Heimspiel gegen Kiel über Dauerkarten entscheiden

Hamburg  

HSV: Nach Heimspiel gegen Kiel über Dauerkarten entscheiden

19.10.2021, 11:21 Uhr | dpa

HSV: Nach Heimspiel gegen Kiel über Dauerkarten entscheiden. Fußball

Fußbälle liegen in einem Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist Hamburger SV will nach dem Heimspiel am 30. Oktober gegen den Nordrivalen Holstein Kiel über den Verkauf von Dauerkarten für den Rest der Saison entscheiden. "Nach dem Spiel gegen Holstein Kiel werden weitere Informationen dazu bekanntgegeben", teilte der Club dazu auf seiner Homepage mit. Ursprünglich war dieser Schritt bereits vor dem Heimspiel am vergangenen Samstag gegen Fortuna Düsseldorf geplant.

Unterdessen ist am Dienstag der freie Vorverkauf für die Partie gegen die "Störche" gestartet. Wie schon gegen Düsseldorf gilt die 2G-Regel, nach der nur geimpfte und genesene Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre Zutritt zum Volksparkstadion haben. Karten können nur online erworben werden. Das 1:1 gegen die Fortuna hatten 38 954 Fans verfolgt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: