Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

A1 bei Bad Oldesloe nach Sperrung wieder frei: Tanklaster umgekippt – Gefahrgut ausgelaufen

Tanklaster kippte um  

A1 nach langer Sperrung wieder frei

26.10.2021, 09:05 Uhr | t-online, mtt

A1 bei Bad Oldesloe nach Sperrung wieder frei: Tanklaster umgekippt – Gefahrgut ausgelaufen. Der umgestürzte Laster: Bei dem Unfall ist Gefahrgut ausgetreten. Der Fahrer wurde verletzt. (Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt)

Der umgestürzte Laster: Bei dem Unfall ist Gefahrgut ausgetreten. Der Fahrer wurde verletzt. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa)

Ein beladener Tanklastzug ist auf der A1 gegen eine Leitplanke gekracht und umgekippt. Das hatte erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr – und das bis in den Abend hinein.

Die A1 musste am Montagmorgen zwischen Bad Oldesloe und dem Kreuz Bargteheide voll gesperrt werden. Kurz nach 5 Uhr in der Früh war ein Tanklaster verunglückt. Die A1 blieb stundenlang in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Mittlerweile ist die A1 nach der langen Sperrung für den Verkehr wieder freigegeben worden. Am Abend meldete der ADAC einen Zeitverlust von etwa 24 Minuten auf dem Streckenabschnitt. 

Der Transport war Richtung Hamburg unterwegs, als er auf Höhe der Abfahrt Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) aus bisher ungeklärter Ursache zunächst in die Leitplanke fuhr und dann zur Seite kippte. Laut einem Reporter vor Ort ist der Tanklaster mit Ameisensäure beladen.

Hamburg/Bad Oldesloe: Kilometerlange Staus und Umleitungen

Die Autobahn wurde nach dem Unfall in beide Richtungen gesperrt, es kam zu Staus. Meldungen zufolge lief Gefahrgut aus. Der Fahrer des Lastzugs wurde verletzt und musste durch die Windschutzscheibe aus seinem Führerhaus gerettet werden, hieß es. Er habe aber offenbar nur leichte Verletzungen erlitten.

Nach Angaben der Leitstelle lagen auf den Fahrbahnen in beide Richtungen Trümmerteile, wie der "NDR" berichtet. Der Verkehr staute sich sowohl in Richtung Hamburg als auch in Richtung Lübeck kilometerlang. Autofahrer Richtung Hamburg wurden über die U2 und die U12 umgeleitet, in Richtung Lübeck wurde der Verkehr am Kreuz Bargteheide abgeleitet.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: