Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Halloween-Randale: Vier Polizisten von Teenagern mit Wurfgeschossen attackiert

Halloween-Randale in Hamburg  

Vier Polizisten verletzt – Jugendliche werfen Böller und Eier

01.11.2021, 08:20 Uhr | dpa

Halloween-Randale: Vier Polizisten von Teenagern mit Wurfgeschossen attackiert. Polizei ist in der Halloween-Nacht in Hamburg-Harburg im Einsatz: Die Beamten gingen gegen randalierende Feiernde vor. (Quelle: dpa/Blaulicht-News/dpa)

Polizei ist in der Halloween-Nacht in Hamburg-Harburg im Einsatz: Die Beamten gingen gegen randalierende Feiernde vor. (Quelle: Blaulicht-News/dpa/dpa)

Das ging über den Gruselspaß hinaus: Mehrere Gruppen von Teenagern haben in der Halloween-Nacht in Hamburg randaliert. Dabei wurden Polizeibeamte attackiert.

In Hamburg sind vier Polizisten bei Einsätzen gegen randalierende Halloween-Feiernde verletzt worden. Mehrere größere Gruppen Jugendlicher hätten in mehreren Stadtteilen unter anderem Böller, Eier oder Kartoffeln geworfen, sagte ein Polizeisprecher.

Die Beamten seien beispielsweise in den Stadtteilen Harburg und Wilhelmsburg eingeschritten, wo sich jeweils bis zu 150 Jugendliche und Heranwachsende versammelt hatten. Mehrere Menschen seien in Gewahrsam genommen worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: