Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

St. Pauli in Nürnberg gefordert: HSV erwartet Tabellenletzen

Hamburg  

St. Pauli in Nürnberg gefordert: HSV erwartet Tabellenletzen

28.11.2021, 00:25 Uhr | dpa

Der FC St. Pauli peilt den zehnten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga an und will den direkten Aufstiegsplatz festigen. Ebenfalls mit einem Erfolg will der Hamburger SV seinen Angriff auf die Spitzengruppe fortsetzen. Die Stadtrivalen spielen heute (13.30 Uhr/Sky) zeitgleich. St. Pauli muss beim Fünften 1. FC Nürnberg antreten und hat die kompliziertere Aufgabe. Der HSV erwartet im heimischen Volksparkstadion den Tabellenletzten FC Ingolstadt.

St.-Pauli-Trainer Timo Schultz lobte den 1. FC Nürnberg als "die defensiv stabilste Mannschaft" der 2. Liga. Lediglich zwölf Gegentore ließen die Franken bislang zu. Beim HSV tritt dagegen die abwehrschwächste Mannschaft der 2. Liga an. 31 Gegentore haben die Ingolstädter auf dem Konto. Zudem sind sie mit nur neun erzielten Toren das angriffsschwächste Team der Liga.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: