Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Polizei sucht mit Schuhbild nach mutmaßlichen Brandstiftern

Anschlag auf iranisches Konsulat  

Polizei fahndet mit Schuhbild nach mutmaßlichen Brandstiftern

29.11.2021, 11:06 Uhr | t-online

Hamburg: Polizei sucht mit Schuhbild nach mutmaßlichen Brandstiftern. Ein Schuh mit einem gelben Markenzeichen: Die Polizei hofft auf Hinweise zu den Tätern. (Quelle: imago images/Polizei Hamburg)

Ein Schuh mit einem gelben Markenzeichen: Die Polizei hofft auf Hinweise zu den Tätern. (Quelle: Polizei Hamburg/imago images)

In Hamburg sucht die Polizei nach zwei mutmaßlichen Brandstiftern. Bisher konnten die Männer nicht identifiziert werden. Doch nun hat die Polizei ein Foto eines auffälligen Kleidungsstücks von einem der Täter veröffentlicht.

Mit einem Bild von einem Schuh bittet die Polizei in Hamburg um Hinweise zu einer Brandstiftung. Nach einem Feuer am iranischen Generalkonsulat in Hamburg sucht die Polizei nach den Brandstiftern mit Bildern aus einer Überwachungskamera.

Am vorvergangenen Freitag (19. November) haben nach ersten Erkenntnissen der Polizei mindestens zwei Männer eine Flüssigkeit vor dem Eingangsbereich des Konsulats ausgeschüttet und dann angezündet. Durch das Feuer wurde das Portal beschädigt. Verletzte gab es nicht. Da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden konnte, hatte der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Einer der mutmaßlichen Täter trug eine Maske vor dem Gesicht: Ein weiterer soll sich entfernt vom Eingang aufgehalten haben. (Quelle: imago images/Polizei Hamburg)Einer der mutmaßlichen Täter trug eine Maske vor dem Gesicht: Ein weiterer soll sich entfernt vom Eingang aufgehalten haben. (Quelle: Polizei Hamburg/imago images)

Hamburger Polizei sucht Zeugen

Einer einer der Verdächtigen wurde bei dem Angriff von einer Kamera gefilmt. Er wird von den Ermittlern wie folgt beschrieben: Der Tatverdächtige soll etwa 25 bis 35 Jahre alt sein und eine schlanke Statur haben. Zur Tatzeit trug er einen dunkelblauen Kapuzenpullover mit aufgesetzter Kapuze und einen dunklen Schal vor dem Gesicht. Seine Schuhe hatten ein auffälliges neongelbes Markenzeichen an der Seite.

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizei unter der Nummer 040/4286-56789 zu wenden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: