Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Mann von zwei S-Bahnen nacheinander überrollt

Von dpa, mtt

Aktualisiert am 05.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Hamburger S-Bahn (Archivbild): An der Buxtehuder Haltestelle Neukloster wurde ein 27-Jähriger im Abstand von einer Stunde von zwei Zügen überrollt.
Hamburger S-Bahn (Archivbild): An der Buxtehuder Haltestelle Neukloster wurde ein 27-Jähriger im Abstand von einer Stunde von zwei Zügen überrollt. (Quelle: Chris Emil Janßen/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextMädchen seit 42 Tagen in Hessen vermisstSymbolbild für einen TextLili Paul-Roncalli über "Fernsehgarten"-EklatSymbolbild für einen TextKommt europaweites Tempolimit?Symbolbild für einen Watson TeaserComedian fassungslos nach Raststätten-BesuchSymbolbild für einen TextSpülmittel: Das sind die TestsiegerSymbolbild für einen TextHistorischer Erfolg für US-FußballerinnenSymbolbild für einen TextMercedes nimmt Elektroauto vom MarktSymbolbild für einen Text84-Jährige klemmt mit Auto Mann ein – totSymbolbild für einen TextJunge baut Eintracht-Stadion aus LegoSymbolbild für einen TextOlympiasiegerin ist Mutter geworden

Unfassbarer Unglücksfall in Buxtehude: Ein Mann ist beim Aussteigen aus einer S-Bahn aufs Gleis gefallen und vom anfahrenden Zug schwer verletzt worden. Eine Stunde später überrollte ihn eine zweite Bahn.

Am frühen Sonntagmorgen ist ein 27-jähriger Mann auf der S-Bahnstrecke von Hamburg nach Stade von zwei Zügen überrollt und getötet worden. Laut Polizei wurde der junge Mann wohl Opfer eines tragischen Unfalls: Er war demnach gegen 4.10 Uhr an der Haltestelle Neukloster in Buxtehude aus einer S-Bahn ausgestiegen – und dann irgendwie aufs Gleis gefallen und unter den Zug geraten.

Beim Anfahren habe die Bahn den Mann "bereits erheblich verletzt", heißt es in der Mitteilung der Beamten. Der Triebwagenführer habe hiervon jedoch nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nichts mitbekommen.

Auch der zweite Zugführer bemerkte nichts

Eine Stunde später kam die nächste Bahn – und überrollte den 27-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt möglicherweise noch lebte, erneut. Auch dieses Mal bemerkte der Zugführer laut Polizei offenbar nicht, dass er gerade einen Menschen überfahren hatte.

Erst eine weitere halbe Stunde später sah eine Frau den Mann auf den Schienen liegen. Gegen 5.45 Uhr alarmierte sie Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Weitere Artikel

In Kleingärten
Düsseldorfer startet Petition gegen städtisches Trampolinverbot
Mädchen an einem Trampolin (Symbolbild): Die Stadt argumentiert damit, dass das Trampolin die Fläche versiegeln würde.

Polizeieinsatz in Hamburg
Café-Chef ließ offenbar Praktikanten verprügeln
Beamte vor und in dem Café: In der Nacht zu Sonntag war hier ein Streit eskaliert.

Fahrbahn droht weiter aufzureißen
Große Kehrmaschine bricht in Straße ein
Das Großkehrfahrzeug der Stadtreinigung Hamburg: Es sackte in die Straße ein und blieb stecken.


Beamte der Bundespolizei sichteten die Videoaufzeichnungen am Bahnhof, Polizeibeamte aus Buxtehude und Tatortermittler aus Stade nahmen die Ermittlungen auf. Zeugen, die mit dem Mann im Zug gesessen haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der 04161-647115 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kätzchen in Plastiktüte ausgesetzt
PolizeiStade

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website