Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild f├╝r einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Letzte Bunker des Bundes im Norden kurz vor Verkauf

Von dpa
Aktualisiert am 20.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Die Christuskirche der Evangelisch-lutherischen Gemeinde Eimsb├╝ttel ist vor dem Stadtpanorama mit Hauptkirche St. Michaelis (Michel), Elbphilharmonie und Feldstra├čen-Bunker zu sehen.
Die Christuskirche der Evangelisch-lutherischen Gemeinde Eimsb├╝ttel ist vor dem Stadtpanorama mit Hauptkirche St. Michaelis (Michel), Elbphilharmonie und Feldstra├čen-Bunker zu sehen. (Quelle: Jonas Walzberg/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

W├Ąhrend des Zweiten Weltkrieges boten unz├Ąhlige Bunker Schutz vor Angriffen von oben. Seitdem werden sie kaum mehr gebraucht ÔÇô einige von ihnen in Norddeutschland k├Ânnten bald verkauft werden.

Weltkriegsbunker werden heutzutage h├Ąufig umgewidmet und als Wohnungen, Museen, Prober├Ąume, Ateliers, Lagerr├Ąume oder Jugend-Treffpunkte genutzt.

Auch in Hamburg und Schleswig-Holstein haben fast alle Hoch- und Tiefbunker des Bundes mittlerweile neue Besitzer gefunden. In Hamburg und in Schleswig-Holstein befindet sich noch jeweils ein Hochbunker im Grundst├╝cksbestand der Bundesanstalt f├╝r Immobilienaufgaben (Bima), wie der zust├Ąndige Verkaufsleiter Raymund Karg der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg sagte. "Beide Objekte stehen zur Ver├Ąu├čerung an. Es wurden bereits Vertragsverhandlungen gef├╝hrt."

Durchschnittspreis knapp unter einer Million

In 2020 und 2021 wurden drei Hoch- und ein Tiefbunker in Hamburg verkauft. In den vergangenen 14 Jahren waren es in Hamburg 24 Bunkergrundst├╝cke und in Schleswig-Holstein zw├Âlf. "F├╝r einen weiteren Bunker in L├╝beck sind die Kaufverhandlungen abgeschlossen und die Beurkundung des Kaufvertrages steht noch bevor."

Wer einen Bunker kaufen will, muss viel Geld mitbringen. "Im Durchschnitt aller Verk├Ąufe von Bunkergrundst├╝cken in Schleswig-Holstein und Hamburg seit 2007 betr├Ągt der Kaufpreis nahezu 900.000 Euro. Der mittlere Kaufpreis f├╝r Bunkergrundst├╝cke in Hamburg mit rund 1,3 Millionen ├╝bersteigt den durchschnittlichen Kaufpreis solcher Objekte in Schleswig-Holstein von rund 100.000 Euro deutlich", sagte Karg dazu.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordh├Âhen. Ein Rabatt soll die Kosten d├Ąmpfen.


Nur Zivilschutzbunker verkauft

Der Gro├čteil der Bauten geh├Ârt nun privaten Investoren. "Ein Sechstel der Kaufvertr├Ąge wurden mit Gebietsk├Ârperschaften oder privatrechtlichen Gesellschaften/Unternehmen, an denen Gebietsk├Ârperschaften mehrheitlich beteiligt sind, abgeschlossen." Verkauft wurden nur Zivilschutzbunker und keine Munitionsschutzbunker oder Personenschutzbunker auf ehemaligen Milit├Ąranlagen.

Mehr als 250 Hochbunker wechselten bundesweit auf diese Weise bereits den Besitzer. Hintergrund war, dass die Bundesregierung 2007 entschieden hatte, den ├Âffentlichen Schutzraumbau fl├Ąchendeckend aufzugeben.

Bunker in Hamburg stehen zur Vergabe bereit

Die Stadt Hamburg ist eigenen Angaben zufolge ÔÇô auch ├╝ber st├Ądtische Unternehmen ÔÇô derzeit im Besitz von 24 Bunkern. Acht davon k├Ânnen von der Stadt genutzt und entwickelt werden. Die meisten sind bereits langfristig vermietet oder verpachtet. Dazu geh├Âren der ber├╝hmte und weithin sichtbare Feldstra├čenbunker auf dem Heiligengeistfeld sowie der Energiebunker in Wilhelmsburg.

Weitere Artikel

In ganz Niedersachsen
Ab Dienstag gilt im Einzelhandel FFP2-Maskenpflicht
Eine Kundin steht mit OP-Maske vor einem Gesch├Ąft: Ab Dienstag gilt im nieders├Ąchsischen Einzelhandel eine FFP2-Maskenpflicht.

Zahlreiche Gegenproteste
Antisemitische Plakate bei Corona-Demo in N├╝rnberg
Demonstranten ziehen mit Bannern wie "Wo ist deine rote Linie?" durch die N├╝rnberger S├╝dstadt: Rund 12.000 Menschen hatten hier gegen die Corona-Politik demonstriert.

Polizei sichert Lokal
Dutzende protestieren vor Restaurant gegen "Querdenker"
Polizisten nehmen in Frankfurt eine Teilnehmerin einer Demonstration gegen die derzeit geltenden Corona-Ma├čnahmen fest: Auch in Bremen war die Polizei am Wochenende gefordert.


Der Bunker Schomburgstra├če soll an eine Genossenschaft zur Errichtung einer modernen Energieerzeugungsanlage und eines angeschlossenen sozio-kulturellen Nachbarschaftsprojektes vergeben werden, wie ein Sprecher der Finanzbeh├Ârde am Montag der dpa in Hamburg sagte. "Die beiden Hochbunker Marckmannstra├če 129 und Weidenstieg 26 sind weiterhin f├╝r eine zeitnahe Vergabe vorgesehen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche Presse-Agentur

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website