Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Einfamilienhaus in Flammen – Bewohner zunĂ€chst vermisst

Von t-online, KS

28.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehrleute stehen vor dem brennenden Haus: Das GebĂ€ude war einsturzgefĂ€hrdet, weshalb die EinsatzkrĂ€fte nur von außen löschen konnten.
Feuerwehrleute stehen vor dem brennenden Haus: Das GebĂ€ude war einsturzgefĂ€hrdet, weshalb die EinsatzkrĂ€fte nur von außen löschen konnten. (Quelle: Blaulicht-News.de/leer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextBerichte: BVB will Ex-Schalke-TrainerSymbolbild fĂŒr einen TextArbeiter ersticken in BrunnenschachtSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextCora Schumacher ist neu verliebtSymbolbild fĂŒr einen TextWie viele Nachrichten habe ich verschickt?Symbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextDiese Arzneimittel helfen bei HeuschnupfenSymbolbild fĂŒr einen TextGewitter: Rammstein-Konzert unterbrochenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel-1-Stratege mit deutlicher Schumacher-Ansage

In der NĂ€he von Hamburg ist ein Einfamilienhaus in Flammen aufgegangen. Dach und Mauerteile stĂŒrzten auf die EinsatzkrĂ€fte ein. Von dem Bewohner fehlte zunĂ€chst jede Spur – am Morgen tauchte er jedoch auf.

Gegen 2.26 Uhr wurde die Feuerwehr wegen eines brennenden Einfamilienhauses in Henstedt-Ulzburg alarmiert. Bereits nach Ankunft der EinsatzkrÀfte stand das Haus in Vollbrand, wie ein Sprecher der Feuerwehr auf Anfrage von t-online bestÀtigt.

Das Dach und einzelne Mauerteile seien schnell eingestĂŒrzt – auch Feuerwehrleute wurden von herabfallenden Steinen getroffen. Sie blieben jedoch unverletzt. Wegen Einsturzgefahr habe das Haus schließlich nicht mehr betreten werden dĂŒrfen.

Feuerwehrleute im Einsatz: Das Dach stĂŒrzte ein.
Feuerwehrleute im Einsatz: Das Dach stĂŒrzte ein. (Quelle: Blaulicht-News.de/leer)

Brand bei Hamburg: Bewohner kommt zu abgebranntem Haus

In dem Haus sei eine Person gemeldet, die jedoch vorerst nicht zu finden war. Gegen 7 Uhr am Morgen sei der Bewohner aufgetaucht, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage bestĂ€tigte. Er habe die Nacht woanders verbracht, heißt es weiter.

Weitere Artikel

Drei Tote in Glinde
Mutter nach SchĂŒssen nicht mehr im Koma
Luftballons in Herzform, PlĂŒschtiere, Kerzen und Blumen stehen vor dem Eingang zu einem Haus (Archivbild): Die Mutter hat als Einzige ĂŒberlebt.

Staatsschutz eingeschaltet
Polizisten in Hamburg erhalten Drohbriefe von Querdenkern
Demonstration von Kritikern der Corona-Maßnahmen in Hamburg. (Symbolbild) Aufgrund der Flyer wurde der Staatsschutz eingeschaltet.

ZugfĂŒhrer stellt Bargeld sicher
Mann vergisst Rucksack mit 27.000 Euro in ICE
Ein ICE der Deutschen Bahn auf einem Gleis (Symbolbild): Der ZugfĂŒhrer konnte den Rucksack sicherstellen.


Die Feuerwehr habe mit mehreren Wehren mĂŒhsam die Wasserversorgung herstellen mĂŒssen, da in der NĂ€he kein Hydrant zur VerfĂŒgung stand. Die Brandursache ist bisher unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Motorradfahrer bei Crash in zwei Teile gerissen – sofort tot
Feuerwehr

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website