Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Polizisten schlagen Autoscheibe ein – weil Fahrer nicht aussteigt

Von dpa
Aktualisiert am 16.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizist auf Motorradstreife (Symbolbild): Die Beamten mussten Pfefferspray einsetzen.
Ein Polizist auf Motorradstreife (Symbolbild): Die Beamten mussten Pfefferspray einsetzen. (Quelle: Carmele/tmc-fotografie.de/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil ein Mann nicht aus seinem Auto aussteigen wollte, hat die Polizei hart durchgegriffen und die Scheibe eingeschlagen. Wie sich zeigte, befanden sich im Fahrzeug verdÀchtige GegenstÀnde.

Ein Autofahrer hat die Hamburger Polizei auf Trab gehalten. Eine Motorradstreife stoppte ihn am Samstag im Stadtteil Winterhude, weil einem Beamten das Fehlen der Zulassungsplaketten aufgefallen war, wie ein Polizeisprecher am Sonntag berichtete.

Der 51-JĂ€hrige schloss sich jedoch bei laufendem Motor im Wagen ein, ignorierte Aufforderungen und hielt lediglich Ausweis und FĂŒhrerschein an die Scheibe.

Eskalierte Kontrolle in Hamburg: Fahrer könnte ReichsbĂŒrgerszene angehören

Als die Beamten im Fahrzeug ein Messer und einen Schlagstock erkannten, schlugen sie eine Scheibe ein und setzten Pfefferspray ein. Daraufhin kam der Mann den Aufforderungen nach und verließ doch noch sein Auto.

Weitere Artikel

WĂ€hrend eines Einsatzes
Linienbus trennt Feuerwehrmann Finger ab
Ein Polizist fotografiert die Stelle des Busses, die den Feuerwehrmann getroffen hat: Der Schwerverletzte musste zur OP ins Krankenhaus.

Fahrer betrunken?
Schwerer Verkehrsunfall bei Hamburg – fĂŒnf Verletzte
Der Unfallwagen im Graben: Es wurden fĂŒnf Personen verletzt.

Über 1.000 Teilnehmende
Hamburger demonstrieren gegen Corona-Leugner
"Impfen statt schimpfen": Über 1.000 Demonstrierende sind unter dem Motto "SolidaritĂ€t und AufklĂ€rung statt Verschwörungsideologien" in Hamburg unterwegs.


Gegen ihn wird nun wegen verschiedener Delikte ermittelt. Die Polizei prĂŒft auch, ob der Mann zur sogenannten ReichsbĂŒrgerszene gehört. Auto, Messer und Schlagstock wurden sichergestellt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ehemaliges Löschboot kommt mit Kran ins Feuerwehrmuseum
Polizei

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website