Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Drogen statt Pommes frites: Polizei stellt Marihuana sicher

Von dpa
18.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiwagen
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug "Polizei". (Quelle: David Inderlied/dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dutzende Dosen randvoll mit Marihuana haben Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle in einem Transporter gefunden. Der 58 Jahre alte Fahrer habe zun├Ąchst angegeben, er habe Pommes frites geladen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Statt Kartoffelst├Ąbchen fanden die Beamten jedoch auf der Ladefl├Ąche des Fahrzeugs rund 80 Dosen und weitere Beh├Ąltnisse mit insgesamt mehr als 270 Gramm Marihuana sowie 300 unversteuerte Zigarillos.

Au├čerdem habe der 58-J├Ąhrige bei der Kontrolle am Montag rund 8000 Euro bei sich gehabt, die vermutlich aus dem Drogenhandel stammten, teilte die Polizei mit. In der Wohnung des Mannes in Glinde im Kreis Stormarn und in einer Lagerhalle in Hamburg fand die Polizei weitere Drogen. Die Bet├Ąubungsmittel, das Bargeld und das Mobiltelefon des Mannes wurden den Angaben zufolge beschlagnahmt. Der Tatverd├Ąchtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Ma├čnahmen mangels Haftgr├╝nden wieder entlassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nach Massenschl├Ągerei in Hamburg sitzt ein Verd├Ąchtiger in U-Haft
DrogenPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website