Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextWeg frei f├╝r 9-Euro-TicketSymbolbild f├╝r einen TextWetterdienst erwartet TornadosSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Tankstellen erwartetSymbolbild f├╝r einen TextBergwanderer st├╝rzt in den TodSymbolbild f├╝r einen TextNRW-Schulen schlie├čen wegen UnwetterSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Diese Zahlen kommen oftSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurter OB blamiert sichSymbolbild f├╝r einen TextKindstod: Ministerium ruft Spielzeug zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextHaaland verschenkt 33 Rolex-UhrenSymbolbild f├╝r einen TextTom Cruise h├Ąlt Herzogin Kates HandSymbolbild f├╝r ein VideoGiraffe verpasst Touristin KopfnussSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserGysi emp├Ârt ZDF-Gast mit Aussagen zu Ukraine

Altonaer Bahn-Wasserturm soll erhalten werden

Von dpa
27.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Altonaer Bahn-Wasserturm
Blick auf den alten Wasserturm am Bahnhof Altona. (Quelle: Marcus Brandt/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der alte Bahn-Wasserturm in Hamburg-Altona soll erhalten bleiben und dem Stadtteil Neue Mitte k├╝nftig als Landmarke dienen. Das teilten Finanzsenator Andreas Dressel und der Bezirk Altona bei Twitter mit. "Wir haben als Stadt ein gro├čes Interesse daran, dieses "ein bisschen Wahrzeichen" von Hamburg-Altona zu erhalten", sagte Dressel am Donnerstag dem NDR. Der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundverm├Âgen werde in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutzamt Objektsicherungsma├čnahmen vorbereiten.

Der Betonturm war Mitte der 1950er Jahre auf dem Bahn-Betriebsgel├Ąnde erbaut worden, um Dampflokomotiven am Fernbahnhof Hamburg-Altona mit Wasser zu versorgen. Die grundlegende Sanierung k├Ânne erst beginnen, wenn der Turm auf dem ehemaligen Bahn-Betriebsgel├Ąnde gefahrlos zug├Ąnglich ist, "also nach Einstellung des Schienenverkehrs in Hamburg-Altona - voraussichtlich 2027", sagte Dressel. Dann soll der Fernbahnhof von Altona an den Diebsteich umziehen.

"Klares Ziel ist der Erhalt des Wasserturms, der stadtbildpr├Ągend f├╝r Altona ist und das auch nach Verlegung des Fernbahnhofs an den Diebsteich im zuk├╝nftigen neuen Wohnquartier bleiben soll", hei├čt es in einer Senatsantwort auf eine Schriftliche Kleine Anfrage der stadtentwicklungspolitischen Sprecherin der CDU-Fraktion, Anke Frieling. Sie begr├╝├čte, "dass Finanzsenator Andreas Dressel jetzt pl├Âtzlich sein Herz f├╝r dieses Altonaer Bauwerk entdeckt hat". Damit sei "immerhin ein erstes Signal" zu dessen Erhalt gesetzt, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Schlinge zieht sich zu
Wladimir Putin: Russlands Pr├Ąsident muss im Angriffskrieg gegen die Ukraine immer mehr R├╝ckschl├Ąge hinnehmen


Frieling f├╝gte hinzu: "Ich erwarte vom Senat jetzt zeitnah ein Konzept zur Sanierung des Denkmals. Es muss alles erforderliche getan werden, den Wasserturm zu sichern und zu erhalten." Sie forderte, dass erkennbare Sch├Ąden durch Witterung und Vandalismus kurzfristig behoben werden m├╝ssen.

Laut Senatsantwort wurde der Wasserturm "als unbeheiztes, freistehendes Geb├Ąude" konstruiert. "Das hei├čt aber nicht, dass dieser ewig h├Ąlt, wenn man sich als Eigent├╝mer wie bisher jahrelang nicht darum k├╝mmert", sagte Frieling. "Seit Juli 2015, also seit mehr als sechs Jahren, ist die Stadt Eigent├╝merin und der stadteigene Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundverm├Âgen f├╝r die Unterhaltung und Instandsetzung zust├Ąndig ÔÇô doch passiert ist seit dem offensichtlich nichts."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Twitter

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website