• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • FC St. Pauli verspielt Sieg in Sandhausen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild fĂŒr einen TextMarburger Bund moniert "BĂŒrokratie-Irrsinn"Symbolbild fĂŒr einen TextFeuerwehr sucht Person in der SpreeSymbolbild fĂŒr einen TextMehrere Raketenangriffe auf Kiew gemeldetSymbolbild fĂŒr einen TextG7: Preisgrenze fĂŒr russisches ÖlSymbolbild fĂŒr ein VideoSo luxuriös wohnen die G7-StaatschefsSymbolbild fĂŒr einen Text400 m HĂŒrden: Athletin knackt WeltrekordSymbolbild fĂŒr einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild fĂŒr einen TextRonaldo-Berater heizt GerĂŒchte anSymbolbild fĂŒr einen TextSchöneberger klĂ€rt TV-Panne aufSymbolbild fĂŒr einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit Liebes-OutingSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

FC St. Pauli verspielt Sieg in Sandhausen

Von dpa
14.04.2022Lesedauer: 2 Min.
SV Sandhausen - FC St. Pauli
Sandhausens Cebio Souko (l) und St. Paulis Simon Makienok kÀmpfen um den Ball. (Quelle: Uwe Anspach/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC St. Pauli hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga leichtfertig verspielt. Trotz einer FĂŒhrung bis in die Nachspielzeit kamen die Hanseaten am Samstag beim SV Sandhausen nicht ĂŒber ein 1:1 (1:0) hinaus. Die FĂŒhrung durch Guido Burgstaller (39. Minute/Foulelfmeter) glich Janik Bachmann (90.+1) spĂ€t fĂŒr den SVS aus. Mit 53 Punkten verbesserte sich der Kiezclub zwar vorĂŒbergehend auf Platz zwei. Die Rivalen können am Sonntag aber nachlegen. Sandhausens Vorsprung zu Dynamo Dresden auf den Relegationsrang betrĂ€gt weiterhin sechs Punkte.

"Ich Ă€rger mich ĂŒber das Ergebnis, denn wir hĂ€tten vorher den Deckel draufmachen mĂŒssen", klagte St. Paulis Trainer Timo Schultz nach dem Match im TV-Sender Sky. Gegen die nĂ€chsten hochkarĂ€tigen Gegner Darmstadt 98, 1. FC NĂŒrnberg und Schalke 04 hĂ€tte sein Team "keine Chance, wenn wir da so auftreten wie heute", monierte der 45-JĂ€hrige.

Beide Mannschaften mussten kurzfristig einen LeistungstrĂ€ger wegen Oberschenkelproblemen ersetzen. WĂ€hrend beim SVS der langjĂ€hrige HSV-Profi Dennis Diekmeier auf der TribĂŒne Platz nahm, war St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh gar nicht erst mitgereist. Ihn vertrat Etienne Amenyido auf der Zehner-Position, Simon Makienok ging in die Spitze.

Die GĂ€ste hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, taten sich anfangs aber schwer. James Irvine (23.) und Adam Dzwigala (30.) nĂ€herten sich der FĂŒhrung an. Die aber gelang erst Burgstaller nach vorherigem Videobeweis per Elfmeter genau in die Mitte. Der Österreicher war zuvor von seinem Gegenspieler Dario Dumic gefoult worden, was Referee Felix Brych (MĂŒnchen) nach Video-ÜberprĂŒfung auch so sah.

Nach dem Wechsel hatte der von Burgstaller steil geschickte Marcel Hartel die Großchance zum 2:0, doch Torwart Drewes klĂ€rte prĂ€chtig per Fuß (49.). St. Pauli blieb spielbestimmend, Sandhausen weiter ein unbequemer Widersacher, der nach gut einer Stunde auch offensiv noch einmal zulegte. Allerdings ließ die St.-Pauli-Hintermannschaft nicht viel zu - bis zur Nachspielzeit. Der SVS warf noch einmal alles nach vorne und wurde mit dem kaum noch erwarteten 1:1 durch Bachmanns Kopfballtreffer belohnt. Der FC St. Pauli, der vielleicht doch mehr auf das 2:0 hĂ€tte drĂ€ngen sollen, wartet damit weiter auf den ersten Sieg im SandhĂ€user Hardtwald-Stadion seit dem 19. MĂ€rz 2016 (2:0).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Junge stirbt nach Badeunfall in der Elbe
1. FC NĂŒrnbergDynamo DresdenFC Schalke 04FC St. PauliHSVSV Darmstadt 98SV Sandhausen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website