• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Unfallchaos auf A1: Lkw schiebt Fahrzeuge zusammen – zwei Schwerverletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrosten zeigt "Querdenker" anSymbolbild für einen TextSchüsse bei Geldtransporter-ÜberfallSymbolbild für ein VideoKritik an Scholz: Sprecherin reagiertSymbolbild für einen TextSchülerin fehlt Punkt zum perfekten AbiSymbolbild für einen TextNeue ARD-Partnerin für SchweinsteigerSymbolbild für einen TextFrau wochenlang an See misshandeltSymbolbild für ein VideoAbgetrennter Kopf in Bonn: neue DetailsSymbolbild für einen TextWie lange dürfen Benziner noch fahren?Symbolbild für ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild für einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild für einen TextDirndl bei G7-Gipfel? Söder sauerSymbolbild für einen Watson TeaserPocher fordert heftiges SchmerzensgeldSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Unfallchaos auf der A1 – Lkw schiebt Fahrzeuge zusammen

Von t-online, EP

03.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Einer der verunfallten Lkw: Die Strecke musste fĂĽr zwei Stunden voll gesperrt werden.
Einer der verunfallten Lkw: Die Strecke musste für zwei Stunden voll gesperrt werden. (Quelle: André Lenthe)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei mehreren Unfällen auf der A1 sind drei Personen verletzt worden – zwei davon sogar schwer. Die Feuerwehr musste sie aus ihren Fahrzeugen befreien. Die Strecke ist derzeit gesperrt.

Am Dienstagmittag hat sich auf der A1am Maschener Kreuz gleich zwei schwere Unfall ereignet. Ein Lkw war dort zunächst auf ein Stauende gekracht – wenig später kam es im Rückstau auf der Strecke zu einem weiteren Zusammenstoß.

Der Lkw-Fahrer hatte bei dem Zusammenstoß im Süden von Hamburg zwei vor ihm stehende Lkw sowie einen Pkw aufeinander aufgeschoben. Der 63-jährige Unfallfahrer wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Der verletzte wurde von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit.

Wie ein Reporter vor Ort berichtete, musste der Mann unter Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht werden – ebenso auch ein weiterer Lkw-Fahrer. Der Fahrer im dritten Lkw sowie die Frau, die in dem beteiligten Pkw saß, blieben unverletzt.

Strecke im SĂĽden von Hamburg voll gesperrt

Während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Autobahn 1 in Richtung Hamburg zwischen dem Maschener Kreuz und Harburg für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Im RĂĽckstau hat sich ein weiterer Unfall ereignet: Eine Frau ist mit ihrem VW Golf auf einen Sattelschlepper aufgefahren.
Im Rückstau hat sich ein weiterer Unfall ereignet: Eine Frau ist mit ihrem VW Golf auf einen Sattelschlepper aufgefahren. (Quelle: André Lenthe)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BBC-Moderatorin Deborah James ist tot
Deborah James: Die krebskranke Moderatorin verabschiedete sich in einem emotionalen Post von ihren Fans.


Im langen RĂĽckstau, der sich hinter der Unfallstelle gebildet hatte, kam es gegen 14 Uhr zu einem weiteren Unfall. Zwischen den Anschlussstellen Dibbersen und Hittfeld raste eine Frau mit ihrem VW Golf auf einen Sattelschlepper: Sie wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Laut Erkenntnissen der Polizei hatte der Fahrer des Sattelzuges das Stauende gerade noch bemerkt und war nach rechts auf den Standstreifen ausgewichen, um einen Zusammenstoß mit einem auf dem Hauptfahrstreifen haltenden Sattelzug zu vermeiden. Die 26-jährige Golf-Fahrerin hinter ihm habe dann nicht schnell genug bremsen können.

Die Aufräumarbeiten dauern weiter an. Die Strecke ist nach Angaben der Polizei voll gesperrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FeuerwehrHarburgPolizeiUnfallVW

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website