• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Vergewaltigungs-Prozess von 15-J├Ąhriger ohne ├ľffentlichkeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa-Mitarbeiter schreiben BrandbriefSymbolbild f├╝r einen TextRussland stoppt Kasachstans ├ľlexportSymbolbild f├╝r einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild f├╝r einen TextWer darf das Warmwasser abstellen?Symbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r ein VideoExplosion: Sch├╝ler entgehen KatastropheSymbolbild f├╝r einen TextBritische Presse feiert Tatjana MariaSymbolbild f├╝r einen TextJ├Ąger erschie├čt wei├čes K├Ąnguru auf A44Symbolbild f├╝r einen Text├ärger um Vater von Fu├čballprofiSymbolbild f├╝r einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild f├╝r einen TextMotorradfahrerin rast in Mercedes ÔÇô totSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"DSDS"-S├Ąngerin soll Promi-Dame liebenSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Vergewaltigungs-Prozess von 15-J├Ąhriger ohne ├ľffentlichkeit

Von dpa
10.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Prozessbeginn wegen Vergewaltigung
Ein Angklagter geht zur Prozesser├Âffnung mit seinem Anwalt zu einem Gerichtssaal. (Quelle: Markus Scholz/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Prozess um die gemeinschaftliche Vergewaltigung einer 15-J├Ąhrigen im Hamburger Stadtpark findet unter Ausschluss der ├ľffentlichkeit statt. Zum Auftakt des Verfahrens gegen elf junge M├Ąnner fasste die Jugendkammer am Landgericht Hamburg am Dienstag einen entsprechenden Beschluss. Die Intim- und Sexualsph├Ąre der jugendlichen Nebenkl├Ągerin, aber auch der Angeklagten m├╝sse gesch├╝tzt werden, sagte die Vorsitzende Richterin Anne Meyer-G├Âring zur Begr├╝ndung. Die Zuschauer mussten den Gerichtssaal vor Verlesung der Anklage verlassen.

Zehn der Beschuldigten im Alter zwischen 18 und 22 Jahren sollen die 15-J├Ąhrige vergewaltigt haben, wie die Staatsanwaltschaft vorab mitgeteilt hatte. Einem elften Angeklagten werden Beihilfe sowie Herstellung jugendpornografischer Inhalte und Verletzung des h├Âchstpers├Ânlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen vorgeworfen. Er soll das Geschehen mit dem Handy gefilmt haben. Diesen Vorwurf erhebt die Staatsanwaltschaft auch gegen einen der zehn Hauptangeklagten, der zudem die Handtasche mit Wertsachen des M├Ądchens gestohlen haben soll.

Die 15-J├Ąhrige hatte den Angaben zufolge am 19. September 2020 eine Party auf der Festwiese des Stadtparks besucht. Stark alkoholisiert sei sie am sp├Ąten Abend auf einen der Angeklagten getroffen. Er habe sie in ein Geb├╝sch gef├╝hrt. Dort seien drei weitere Angeklagte hinzugekommen. Die M├Ąnner h├Ątten die Jugendliche teilweise unter Anwendung von Gewalt missbraucht. Danach sei die 15-J├Ąhrige noch zweimal in ein Geb├╝sch gef├╝hrt und jeweils von anderen Angeklagten vergewaltigt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese Fl├╝ge fallen am Hamburger Flughafen aus
Vergewaltigung

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website