• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Schreck für HSV: Suhonen im Training verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter: Viele SchädenSymbolbild für einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild für ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild für einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild für einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild für einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild für einen TextSöhne besuchen Becker im GefängnisSymbolbild für einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextVerstappen gegen Sperre für F1-LegendeSymbolbild für einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild für einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild für einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Schreck für HSV: Suhonen im Training verletzt

Von dpa
11.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Anssi Suhonen
Hamburgs Anssi Suhonen in Aktion. (Quelle: Christian Charisius/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Hamburger SV bangt vor dem Saisonfinale der 2. Fußball-Bundesliga um den Einsatz von Anssi Suhonen. Der Finne verletzte sich am Mittwoch im Training am Sprunggelenk. Ob er am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) im Spiel beim FC Hansa Rostock spielen kann, war zunächst unklar. Auch die beiden möglichen Relegationsspiele am 19. und 23. Mai gegen den Bundesliga-16. könnte das Talent verpassen. Laut Verein soll erst am Donnerstag entschieden werden, wie es mit Suhonen weitergeht.

Der 21-Jährige war in den vergangenen Wochen die Entdeckung im Mittelfeld der Hamburger und half mit, dass sein Team vor dem letzten Punktspiel noch auf den Aufstieg hoffen darf. Der HSV kann mit einem Sieg in Rostock mindestens Platz drei halten und die Relegation erreichen. Bei einer Niederlage des Zweitplatzierten Werder Bremen und einem Erfolg der Hamburger könnte die Mannschaft von Trainer Tim Walter sogar direkt aufsteigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Einziges Spaßbad von Sylt muss wegen Corona-Ausbruch schließen
HSVHansa RostockRostock

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website