• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hamburg: Nach Messerattacke auf 32-Jährigen – Verdächtige festgenommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchocknachricht für DFB-GegnerSymbolbild für einen TextNeue Erkenntnisse über US-SchützenSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextTrump erwägt wohl BlitzkandidaturSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild für einen TextSpanische Königin hat CoronaSymbolbild für einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Nach Messerattacke auf 32-Jährigen: Verdächtige festgenommen

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Rettungskräfte versorgen das Opfer: Ein Mann wurde mit einem Messer angegriffen.
Rettungskräfte versorgen das Opfer: Ein Mann wurde mit einem Messer angegriffen. (Quelle: HamburgNews / Christoph Seemann)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Messerangriff auf einen 32-Jährigen in Hamburg, bei dem er lebensgefährlich verletzt wurde, ist die Tatverdächtige inzwischen festgenommen worden. Es soll sich um eine ehemalige Partnerin des Opfers handeln.

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in Hamburg ist eine verdächtige Person festgenommen worden, das teilte die Polizei Hamburg am Montag mit. Am Donnerstagabend war es in der Marktstraße im Stadtteil St. Pauli zu dem Angriff gekommen. Ein 32-Jähriger war mit einem Messer angegriffen worden, wobei er Stichverletzungen im Bauch erlitt.

Im Fokus der Ermittler habe eine 32-Jährige gestanden, bei der es sich um eine ehemalige Partnerin des Verletzten handeln soll. Die Frau galt als dringend tatverdächtig.

Hamburg: Streit zwischen Ex-Partnern?

Am Samstag hätten Zielfahnder die Verdächtige in einer Wohnung im Stadtteil Billstedt festnehmen können, so die Polizei. Vor einem Richter sei am Sonntag Haftbefehl gegen sie erlassen worden.

Der Mann, der in einem Hamburger Krankenhaus notoperiert wurde, befindet sich mittlerweile auĂźer Lebensgefahr. Mit etwa 20 Streifenwagen hatte die Polizei am Donnerstagabend nach der Angreiferin gefahndet.

Die weiteren Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Mordkommission dauern an, insbesondere zum Tathintergrund.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
In diesem Luxus-Hotel ĂĽbernachten Lindner und die Polit-Elite
Von Markus Krause
Polizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website