• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • HSV-Coach Tim Walter will mit Aufstieg "Fans und Stadt gl├╝cklich machen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInflationsrate sinktSymbolbild f├╝r einen TextDrosten zeigt "Querdenker" anSymbolbild f├╝r ein VideoHochwasser und Erdrutsche in ├ľsterreichSymbolbild f├╝r einen TextGesundheitskarte kommt aufs HandySymbolbild f├╝r einen TextWellbrock holt n├Ąchste WM-MedailleSymbolbild f├╝r einen TextDirndl bei G7-Gipfel? S├Âder sauerSymbolbild f├╝r einen TextNeue ARD-Partnerin f├╝r SchweinsteigerSymbolbild f├╝r einen TextFKK-Gaffer blockieren Retter ÔÇô Mann totSymbolbild f├╝r einen TextStummer Schlaganfall: So t├╝ckisch ist erSymbolbild f├╝r einen TextHackerangriff legt Lieferdienst lahmSymbolbild f├╝r einen TextKapituliert Sylt jetzt vor den Punks?Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserPocher will ├╝bertriebenes SchmerzensgeldSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

HSV-Coach Walter will mit Aufstieg "Fans und Stadt gl├╝cklich machen"

Von sid, mkr

22.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Tim Walter: Der Trainer des HSV peilt mit seiner Mannschaft klar den Aufstieg an.
Tim Walter: Der Trainer des HSV peilt mit seiner Mannschaft klar den Aufstieg an. (Quelle: J. Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tim Walter, Trainer des Hamburger SV, zeigt sich vor dem Relegations-R├╝ckspiel gegen Hertha BSC optimistisch. Er will seine Mannschaft in die Bundesliga zur├╝ckf├╝hren ÔÇô und damit den Fans und der Stadt ein Geschenk machen.

Tim Walter peilt mit dem Hamburger SV die R├╝ckkehr in die Bundesliga an. Nach vier Jahren Zweitklassigkeit w├Ąre es f├╝r den Trainer de HSV auch ein Geschenk seiner Spieler an die Anh├Ąnger der Hanseaten.

"Wir haben es geschafft, unsere Zuschauer zu emotionalisieren. Jetzt m├Âchten wir Fans und die Stadt gl├╝cklich machen", sagte der 46-J├Ąhrige vor dem Relegations-R├╝ckspiel am Montag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) gegen Hertha BSC in Hamburg.

HSV-Trainer Tim Walter nimmt Druck von Felix Magath an

Die Norddeutschen gehen mit einem 1:0-Vorsprung aus dem Hinspiel im Berliner Olympiastadion in die mit 57.000 Besuchern ausverkaufte Partie. Doch darauf, so der 46-J├Ąhrige, w├╝rden sich seine Profis nicht ausruhen: "Es ist erst Halbzeit, und in der Halbzeit freut man sich noch nicht."

Den Druck, den Hertha-Coach Felix Magath vor der Begegnung im Volksparkstadion dem HSV zugeschoben hatte, nahm dessen Trainerkollege gerne an. "Druck ist ein Privileg. Wir arbeiten daf├╝r, in solchen Situationen zu bestehen", betonte Walter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kapituliert Sylt jetzt vor den Punks?
Felix MagathHSVHertha BSC

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website