• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Fast 130.000 Mal verkauft: Gro├čer Ansturm auf 9-Euro-Ticket in Hamburg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse vor Nachtclub in Oslo ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f├╝r einen TextNiederl├Ąndische Royals in SommerlooksSymbolbild f├╝r einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Gro├čer Ansturm auf 9-Euro-Ticket

Von dpa
Aktualisiert am 23.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Eine Person h├Ąlt ein 9-Euro-Ticket in der Hand (Symbolbild).
Eine Person h├Ąlt ein 9-Euro-Ticket in der Hand (Symbolbild). (Quelle: Monika Skolimowska/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Hamburg hat der Vorverkauf f├╝r das 9-Euro-Ticket bereits begonnen. Und die Nachfrage ist riesig. Innerhalb von zwei Tagen haben bereits mehr als 120.000 Menschen das Ticket gekauft.

Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) hat in den ersten Vorverkaufstagen seit Freitag 126.500 9-Euro-Tickets verkauft. Mehr als 100.000 davon seien ├╝ber die App und den Online-Shop des Verbundes verkauft worden, teilte eine HVV-Sprecherin am Montag auf Anfrage mit. Sie sprach von einer ├╝berdurchschnittlich hohen Nachfrage, "und noch steigen die Zahlen".

Aktuell ist das Ticket neben App und Onlineshop an fast allen Servicestellen des HVV sowie in vielen Bussen im Hamburger Umland erh├Ąltlich. An Fahrkarten-Automaten, in Hamburger Bussen und in der HVV-switch-App ist das Sonderticket erst ab 1. Juni zu bekommen.

  • Tagesausfl├╝ge ab Hamburg: Diese Ziele k├Ânnen Sie mit dem 9-Euro-Ticket erreichen

Das Ticketangebot soll in den Monaten Juni, Juli und August Haushalte bei den steigenden Energiekosten entlasten und zudem Fahrg├Ąste in den ├Âffentlichen Nahverkehr locken. Die Fahrkarten sind bundesweit im Nah- und Regionalverkehr g├╝ltig.

Die Deutsche Bahn und viele andere Verkehrsverb├╝nde haben erst am Montag mit dem Vorverkauf begonnen. Die knapp 700.000 Abokunden im HVV m├╝ssen sich nicht weiter k├╝mmern. F├╝r sie wird der Preis der Zeitkarte automatisch auf 9 Euro pro Monat reduziert. (Hier erhalten Sie alle Infos.)

Der Bund finanziert das 9-Euro-Ticket, indem er den L├Ąndern 2,5 Milliarden Euro zum Ausgleich f├╝r Einnahmeausf├Ąlle gibt. Der Bundesrat hatte am Freitag dem vom Bundestag beschlossenen Finanzierungsgesetz zugestimmt. Bahn- und Busbetreiber sowie die Verkehrsverb├╝nde stellen sich auf einen gr├Â├čeren Andrang von Fahrg├Ąsten ein ÔÇô gerechnet wird vor allem an Wochenenden mit vollen Z├╝gen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vier Menschen bei Unwetter verletzt

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website