• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hamburg: Elbbr├╝cke soll nach viermonatiger Reparatur freigegeben werden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse vor Nachtclub in Oslo ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextRussen legen J.K. Rowling reinSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand besch├Ąftigt weiter FeuerwehrSymbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten brechen Frau Augenh├ÂhleSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Hamburger Wahrzeichen wird wieder f├╝r Verkehr freigegeben

Von dpa
Aktualisiert am 24.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Freihafenelbbr├╝cke im Hafen Hamburg: Die Br├╝cke war bei einer Schiffskollision Ende Januar besch├Ądigt worden.
Die Freihafenelbbr├╝cke im Hafen Hamburg: Die Br├╝cke war bei einer Schiffskollision Ende Januar besch├Ądigt worden. (Quelle: Christian Charisius/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als ein Baggerschiff unter der Freihafenelbbr├╝cke durchfahren wollte, hat es sich festgefahren und die Br├╝cke besch├Ądigt. W├Ąhrend der Bauarbeiten musste sie gesperrt werden. Diese sind nun abgeschlossen.

Nach viermonatiger Reparatur soll am kommenden Montag (30. Mai) die Hamburger Freihafenelbbr├╝cke wieder freigegeben werden. Zuvor m├╝ssten aber noch Peilarbeiten und abschlie├čende Pr├╝fungen erledigt werden, teilte die Hafenbeh├Ârde HPA am Dienstag mit. Die Br├╝cke war am 29. Januar bei einer Schiffskollision besch├Ądigt worden. Seitdem war sie f├╝r den Autoverkehr gesperrt.

Zur Unfallzeit herrschte wegen einer schweren Sturmflut ein besonders hoher Wasserstand. Ein Baggerschiff wollte dennoch die Br├╝cke unterqueren und fuhr sich fest. Der 44 Jahre alte Schiffsf├╝hrer und ein 45-j├Ąhriger Baggerfahrer, die an Bord waren, blieben unverletzt. Beide M├Ąnner hatten nach Angaben der Polizei einen Atemalkoholwert von rund 1,4 Promille.

Teil von Stahltr├Ąger komplett zerst├Ârt

Durch die Kollision war ein Quertr├Ąger deformiert und ein L├Ąngstr├Ągeranschluss besch├Ądigt worden. Ein Windverband, also ein Teil der markanten Stahltr├Ągerkonstruktion auf der Br├╝cke, war laut HPA komplett zerst├Ârt worden. Zudem musste eine besch├Ądigte Gasleitung abgeriegelt werden.

Die Freihafenelbbr├╝cke mit den pr├Ągnanten st├Ąhlernen Fachwerkb├Âgen von 1926 gilt als ein Wahrzeichen Hamburgs. Sie f├╝hrt ├╝ber die Norderelbe und verbindet die Hafencity mit dem Stadtteil Veddel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vier Menschen bei Unwetter verletzt

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website