Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Gericht urteilt über Pflichtmitgliedschaft in Pflegekammer

Hannover  

Gericht urteilt über Pflichtmitgliedschaft in Pflegekammer

22.08.2019, 03:20 Uhr | dpa

Gericht urteilt über Pflichtmitgliedschaft in Pflegekammer. Demonstration gegen Zwangsmitgliedschaft in Pflegekammer

Menschen nehmen auf dem Opernplatz in Hannover an einer Demonstration gegen die Pflegekammer teil. Foto: Moritz Frankenberg/Archivbild (Quelle: dpa)

Über die Pflichtmitgliedschaft in der Pflegekammer entscheidet heute das niedersächsische Oberverwaltungsgericht. Die Entscheidung werde voraussichtlich noch im Laufe des Tages fallen, sagte eine Sprecherin des Gerichts. Zwei Klägerinnen wehren sich gegen ihre Mitgliedschaft. Dabei geht es auch um die Frage, ob das Pflegekammergesetz mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Das Verwaltungsgericht Hannover hatte die Regelungen als verfassungsgemäß angesehen.

Die noch von der rot-grünen Landesregierung angestoßene Kammer ist eine berufsständige Selbstverwaltung, der die niedersächsischen Fachkräfte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege angehören. Sie müssen einen nach ihrem Einkommen berechneten Beitrag zahlen, das stößt auf erheblichen Widerstand.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal