Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Nächtlicher Streit in Hannover endet mit schwerer Verletzung

Hannover  

Nächtlicher Streit in Hannover endet mit schwerer Verletzung

15.09.2019, 13:31 Uhr | dpa

Nächtlicher Streit in Hannover endet mit schwerer Verletzung. Blaulicht

Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. Foto: Patrick Pleul/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 38 Jahre alter Mann hat in der Nacht zum Sonntag in Hannover bei einem Streit eine schwere Stichverletzung erlitten. Das Opfer war nach Angaben der Polizei mit zwei Bekannten im Alter von 27 und 32 Jahren im Stadtteil Linden unterwegs, als das Trio aus noch unbekannten Gründen mit drei weiteren Männern in Streit geriet.

Nachdem sich die Parteien zunächst getrennt hatten, drehte der 38-Jährige noch einmal um und begann erneut eine Auseinandersetzung. Dabei wurde er mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Sein 32 Jahre alter Begleiter, der zu ihm geeilt war, musste einen Faustschlag einstecken. Der 27-Jährige blieb unverletzt. Die Täter flüchteten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal