Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Frau tot in Verschlag entdeckt: Verdächtiger bestreitet Tat

Hannover  

Frau tot in Verschlag entdeckt: Verdächtiger bestreitet Tat

17.09.2019, 09:17 Uhr | dpa

Frau tot in Verschlag entdeckt: Verdächtiger bestreitet Tat. Landgericht Hannover

Ein Wegweiser steht vor dem Landgericht. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach der Entdeckung einer toten Frau in einem Dachbodenverschlag in Hannover bestreitet ein Verdächtiger, die 61-Jährige umgebracht zu haben. "Er hat die Tat bisher nicht gestanden", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Hannover am Dienstagmorgen. Der 32-jährige aus Marokko stammende Mann war am Sonntag an der Grenze zwischen Niedersachsen und Hessen festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei wollte er sich vermutlich ins Ausland absetzen. Er steht in dringendem Verdacht, die 61-Jährige getötet zu haben. Wie genau seine Verbindung zu der Frau war, dazu gab es von der Staatsanwaltschaft bisher keine Auskünfte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal