Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Gericht entscheidet über Windräder im Wesertal

Hannover  

Gericht entscheidet über Windräder im Wesertal

17.09.2019, 14:08 Uhr | dpa

Gericht entscheidet über Windräder im Wesertal. Eine Statue Justitia

Eine Statue Justitia im Amtsgericht Hannover. Foto: Peter Steffen/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Verwaltungsgericht Hannover befasst sich am Donnerstag mit der Frage, ob im Wesertal bei Rinteln zwei Windräder mit einer Gesamthöhe von jeweils knapp 150 Metern errichtet und betrieben werden dürfen. Gegen die Genehmigung des Landkreises Schaumburg für die Energieanlagen mit Rotor-Durchmessern von 117 Metern habe die Eigentümerin eines Gutes geklagt, teilte das Gericht am Dienstag mit. Die Windräder wären ungefähr 460 beziehungsweise 820 Meter von dem unter Denkmalschutz stehenden Gehöft entfernt. Mit ihren juristischen Einwänden gegen den planungsrechtlichen Vorbescheid für die Windkraftanlagen und einem Eilantrag gegen die endgültige Genehmigung war die Klägerin gescheitert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal