Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Schröder-Köpf will Entlassung rechtsextremer Polizisten

Hannover  

Schröder-Köpf will Entlassung rechtsextremer Polizisten

10.10.2019, 13:51 Uhr | dpa

Schröder-Köpf will Entlassung rechtsextremer Polizisten. Doris Schröder-Köpf (SPD)

Doris Schröder-Köpf (SPD), niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe. Foto: Holger Hollemann/dpa (Quelle: dpa)

Nach dem Angriff in Halle hat Niedersachsens Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf (SPD), einen harten Kurs gegen Rechtsextreme in den Reihen von Polizei und Bundeswehr gefordert. Schnellstmöglich müssten Verfassungsfeinde, vor allem an Schulen, bei der Polizei oder in der Bundeswehr aus Beamtenverhältnissen entlassen werden, sagte Schröder-Köpf am Donnerstag. Rechtsextreme und antisemitische Gewalt dürften nicht mehr verharmlost und als wirre Einzeltat eingestuft werden. Es handele sich um systematische Gewalt, die mit allen Möglichkeiten des Rechtsstaates bekämpft werden müsse.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal