Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Haftbefehle nach Überfällen auf Bankkundin und Taxifahrer

Hannover  

Haftbefehle nach Überfällen auf Bankkundin und Taxifahrer

22.10.2019, 12:51 Uhr | dpa

Nach zwei Überfällen auf eine Bankkundin und einen Taxifahrer innerhalb von nur sieben Stunden sind zwei Männer in Hannover in Untersuchungshaft genommen worden. Sie sollen am Sonntag zunächst eine 24-Jährige mit einem Messer bedroht haben, um von ihr Geld zu bekommen, das sie sich an einem Bankautomaten in Langenhagen geholt hatte.

Später am Abend sollen die 22- und 34-Jährigen in ein Taxi gestiegen sein, um in das nahe gelegene Hannover zu kommen. Am Ziel bezahlten sie nach Polizeiangaben vom Dienstag aber nicht, sondern bedrohten auch den Taxifahrer mit einem Messer und fuhren mit dem Wagen des 55-Jährigen fort. Kurz danach wurden die Männer gefasst und am Montag in Untersuchungshaft genommen. Nun wird geprüft, ob sie für weitere Überfälle verantwortlich sind.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal