Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Landtag beredet Einführung von Landeswohnungsbaugesellschaft

Hannover  

Landtag beredet Einführung von Landeswohnungsbaugesellschaft

21.11.2019, 02:54 Uhr | dpa

Landtag beredet Einführung von Landeswohnungsbaugesellschaft. Mietwohnungen

Ein Mietshaus. Foto: Tim Brakemeier/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der Landtag in Hannover diskutiert zum Abschluss seiner dreitägigen Beratungen am heutigen Donnerstag unter anderem über das Schaffen einer Landeswohnungsbaugesellschaft. Diese fordern die Grünen, um angesichts des Wohnungsmangels insbesondere für einkommensschwache Haushalte neuen Wohnraum zu schaffen und bestehende Gebäude zu sanieren. Die Zahl der Sozialwohnungen sei zuletzt gesunken, sagte der Grünen-Abgeordnete Christian Meyer. "Wie in Bayern und Hessen wollen wir daher auch in Niedersachsen durch eine eigene Landeswohnungsbaugesellschaft in Kooperation mit den Kommunen mehr erschwinglichen Wohnraum schaffen." Abgestimmt wird über den Vorstoß am Donnerstag noch nicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal