Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Fast 66 Millionen Euro mehr für berufsbildende Schulen

Hannover  

Fast 66 Millionen Euro mehr für berufsbildende Schulen

10.12.2019, 10:28 Uhr | dpa

Fast 66 Millionen Euro mehr für berufsbildende Schulen. Grant Hendrik Tonne spricht bei einer Pressekonferenz

Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister Niedersachsen, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Den berufsbildenden Schulen in Niedersachsen soll im kommenden Jahr deutlich mehr Geld zur Verfügung stehen. Die Landesmittel werden um 65,7 Millionen Euro angehoben - von 702,3 Millionen Euro auf dann 768 Millionen Euro, wie das Kultusministerium am Dienstag in Hannover mitteilte. Die Schulen leisteten einen zentralen Beitrag zur Fachkräftesicherung, etwa bei der Ausbildung von Kita-Personal. Neu ist unter anderem ein festes Budget von 15 Millionen Euro für die Beschäftigung von Vertretungslehrerinnen und -lehrern. Das soll die Unterrichtsversorgung von zuletzt rund 91 Prozent stabilisieren. Für weitere 15 Millionen Euro werden 260 bislang befristete Stellen dauerhaft zur Verfügung gestellt. Zudem sind 23 Millionen Euro für Tarifsteigerungen vorgesehen.

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) sagte: "Für 2020 sind damit sowohl finanziell als auch stellenmäßig realistische Rahmenbedingungen erfüllt, um die Situation der beruflichen Bildung in Niedersachsen verbessern zu können."

Die FDP warf dem Ministerium hingegen "Schönrechnerei" vor. Die Unterrichtsversorgung müsse schrittweise mit mehr Stellen und Budget auf 100 Prozent angehoben werden, forderte FDP-Schulpolitiker Björn Försterling: "Hiervon ist die Landesregierung weit entfernt."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal